Gemeindeverwaltung Wald

Soziales / Gesundheit

Regionaler Sozialdienst

Der regionale Sozialdienst Belp ist zuständig für Belp, Belpberg, Gelterfingen, Gerzensee, Kaufdorf, Kehrsatz, Toffen und Wald.

Alle Einwohnerinnen und Einwohner unserer Gemeinde können die Dienstleistungen des Regionalen Sozialdienstes Belp kostenlos in Anspruch nehmen. Es werden Einzelpersonen, Paare und Familien, unabhängig ihrer Nationalität, ihres Geschlechts und ihrer Religion beraten.

Soziale Dienste Belp
Gartenstrasse 2
3123 Belp
Tel. 031 818 22 60
soziale-dienste@.dont-want-spambelp.ch

Öffnungszeiten

Montag08.30 Uhr - 11.30 Uhr
14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Dienstag
Mittwoch
08.30 Uhr - 11.30 Uhr
14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Donnerstaggeschlossen
Freitag08.30 Uhr - 11.30 Uhr
14.00 Uhr - 16.00 Uhr

Nach oben

Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB)

Am 1. Januar 2013 tritt das neue Kindes- und Erwachsenenschutzrecht in Kraft. Es regelt die rechtliche Situation und den Schutz von Menschen, die wegen eines Schwächezustandes ihre Angelegenheiten nicht oder nur unvollständig selbst besorgen können. Die KESB lösen die bisherigen vormundschaftlichen Behörden ab.

Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde
Mittelland Süd

Tägermattstrasse 1
Postfach 1224
3110 Münsingen

Tel. 031 635 21 00
Fax 031 635 21 49

Öffnungszeiten:

08.00 - 12.00 Uhr (Mo-Do)
13.30 - 17.00 Uhr

08.00 - 12.00 Uhr (Fr)
13.30 - 16.00 Uhr

Nach oben

Vormundschaft / Beistandschaft

Es gibt Situationen, in denen freiwillige Beratung nicht reicht, in denen Schwächere Schutz und Unterstützung von Gesetzes her benötigen.

In solchen Fällen übernimmt die Kinds- und Erwachsenenschutzbehörde Vormundschaften und Beistandschaften, die von Betroffenen auf eigenes Begehren gestellt oder von der Vormundschaftsbehörde verfügt werden.

Nach oben

Alimentenbevorschussung

Kinder haben Anspruch auf einen Vorschuss für laufende elterliche Unterhaltsbeiträge, wenn die ihnen zustehenden Alimentenzahlungen ausbleiben. Rückständige Forderungen werden nicht bevorschusst. Es besteht jedoch ein Anspruch auf Inkassohilfe.

Der Bevorschussungsanspruch steht auch mündigen Kindern in Ausbildung zu, sofern sie über einen Alimententitel verfügen, der über das Mündigkeitsalter hinaus gültig und vollstreckbar ist.

Unterhaltsbeiträge für Geschieden (nachehelicher Unterhalt) werden nicht bevorschusst. Es besteht jedoch ein Anspruch auf Inkassohilfe.

Nach oben

Inkassohilfe

Unterhaltsberechtigte haben Anspruch auf behördliche Unterstützung bei der Durchsetzung ihrer Alimentenforderungen, wenn die unterhaltspflichtige Person diese nicht erfüllt. Hilfe kann beim Regionalen Sozialdienst Belp geholt werden.

Nach oben

Mütter- und Väterberatung

Unsere Gemeinde ist dem Beratungskreis Bern-Mittelland zugeteilt. Alle Beratungskreise verfügen über Stützpunkte, von denen aus die lokalen Beratungsstellen bedient werden.

Zuständig für die Gemeinde Wald:
Stützpunkt Münsingen
Bernstrasse 3
3110 Münsingen
Tel. 031 721 86 82

Beratungsstelle für Eltern mit Kindern bis 5 Jahren
Alle Informationen zum umfassenden und kostenlosen Angebot, den lokalen Beratungsstellen und-zeiten finden Sie auf folgender Website: www.mvb-be.ch

Telefonische Kurzberatung:
Wochentags von 8 bis 11 Uhr

Nach oben

Spitex

SPITEX Gantrisch - Ihre SPITEX für die Gemeinden Wald, Gelterfingen, Kaufdorf, Kirchenthurnen, Lohnstorf, Mühlethurnen, Niedermuhlern, Riggisberg, Rüeggisberg und Rümligen.

Falls Sie bei Krankheit und Invalidität, nach einem Unfall, im Alter, vor und nach der Geburt eines Kindes oder nach einem Spitalaufenthalt Hilfe brauchen, rufen Sie uns an.

SPITEX Gantrisch
Längenbergstrasse 30
3132 Riggisberg
Tel. 031 808 80 10
Fax 031 808 80 11
info@.dont-want-spamspitex-gantrisch.ch
www.spitex-gantrisch.ch

Für weitere Angaben und Informationen klicken Sie auf nebenstehenden Link.

Nach oben

Freiwilliger Fahrdienst Längenberg

Für Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden Rüeggisberg, Niedermuhlern und Wald, die nicht mehr mobil sind, aber zum Arzt, Therapeuten oder ins Spital müssen, bietet der Freiwillige Fahrdienst Längenberg einen Fahrdienst an.

Weitere Informationen zum Freiwilligen Fahrdienst finden Sie hier.

Nach oben

Verein "Entlastungsdienst Kanton Bern"

Die Betreuung zu Hause von Menschen mit einer Behinderung, einer Demenz oder einer chronischen Krankheit erfordert von den Angehörigen viel Kraft und Zeit. Dabei kommen die persönlichen Bedürfnisse zu kurz, weil einfach keine "Stellvertretungen" zur Verfügung stehen. Das Ziel des Vereins "Entlastungsdienst Kanton Bern" ist es daher, mit einer verlässlichen Betreuungsperson diese Stellvertretung zu ermöglichen und so die Angehörigen zu entlasten und ihre Lebensqualität, auch zu Gunsten der zu betreuenden Person, zu verbessern.

Der Verein "Entlastungsdienst Kanton Bern" bietet den betroffenen Familien die zeitweise Betreuung ihrer Angehörigen im Sinne eines stellvertretenden Hütedienstes während Stunden, Tagen, Wochenenden oder Ferien an. Die Diensteleistungen, offen für Menschen jeglichen Alters, werden durch spezifisch geschulte und zuverlässige Frauen und Männer erbracht und ergänzen die Angebote der professionellen Hilfe und Pflege zu Hause.

Die Betreuerin/der Betreuer des Entlastungsdienstes handelt in Vertretung der abwesenden "famliliären" Betreuungsperson. Sie betreut/hütet die ihr anvertraute Person; hauswirtschaftliche und pflegerische Dienstleistungen an sich sind nicht Ziel des Einsatzes. Zu ihren Aufgaben gehören im Auftrag und in Abspreache mit der zu vertretenden Person die Begleitung/Beschäftigung, gegebenenfalls Mahlzeitenzubereitung und Unterstützung im Pflegebereich sowie die sofortige Hilfestellung im Notfall. Da die Betreuung konstant durch die gleiche Person erfolgt, ist der Aufbau eines direkten Bezugs mit der zu betreuenden Person besser möglich und die Entlastung für die Angehöigen wird optimiert.

Der "Englastungsdienst Kanton Bern" bietet:
- zuverlässige Entlastung durch dauerhafte Bezugsperson
- spezifisch geschulte und sorgfältig ausgewählte BetreuerInnen
- Dienstleistungen zu finanziell tragbaren Bedigungen
- den betreuenden Angehörigen die Möglichkeiten, für eine gewisse Zeit die Verantwortung 
  abzugeben und unbelastet etwas freie Zeit zu geniessen.

Nach oben

Zuletzt aktualisiert am: 20.09.2017
Gemeindeverwaltung Wald · Kirchstrasse 5 · 3086 Zimmerwald
Tel: 031 810 60 70 · Fax: 031 810 60 75 · E-Mail: gemeinde@.dont-want-spamwald-be.ch